Wir empfehlen die
Flash-Version unserer Website

Show this page in English

Stadtvilla Hamburg
Tageslichtberatung, Kunstlichtplanung

Projekt Stadtvilla Hamburg Auftraggeber privat
Hersteller Lars Wittorf Architekt BDA
Fertigstellung 2014 Status Fertiggestellt

Dieses Projekt ist für den Deutschen Lichtdesignpreis 2016, der am 12. Mai 2016 in München vergeben wird, in der Kategorie "Private Projekte" nominiert.

Das Gesamtkonzept der in Hamburg gelegenen Stadtvilla ist ein Beispiel für eine optimale Symbiose aus hochwertiger Architektur, Innenarchitektur und Lichtplanung. In enger Zusammenarbeit zwischen Bauherrenschaft, Architekt und unserem Büro konnten zeitlose, atmosphärische Räume mit einem sehr hohen Detaillierungsgrad geschaffen werden, die dem höchsten Anspruch an privatem Wohnen gerecht werden.

Das über 5 Jahre hinweg kernsanierte historische Gebäude sieht eine Wohnnutzung über 4 Etagen vor. Eine intelligente Grundrissgestaltung lässt die Nutzung für 3 Parteien zu, das Haus kann aber auch von einer Familie bewohnt werden.

Durch ein hohes Maß an Engagement und Einbringung zahlreicher eigenen Ideen zur Gestaltung des Hauses durch die Bauherrenschaft, entstand zusammen mit dem Architekten ein Entwurf, der durch klare, geradlinige Strukturen und vielen hochwertige Details besticht. Diese stehen eng im Zusammenhang mit der Lichtplanung - alle Leuchten wurden auf die gleiche Art und Weise in die Architektur integriert, immer unter der Forderung den höchstmöglichen Lichtkomfort zu erzielen.

Alle Leuchten im Haus wurden komplett in modernster LED Technik ausgeführt. Ein Steuersystem mit Touchpaneelen auf jeder Etage (Steuerung für die komplette Haustechnik) sowie klassischen Wandschaltern in jedem Raum ermöglichen eine hochmoderne Nutzung der einzelnen Lichtsysteme und Raumbereiche.


- Klaus Frahm

- Klaus Frahm

- Klaus Frahm

- Klaus Frahm

Preisträger Private Bauten: Stadtvilla Hamburg - Klaus Frahm

Stadtvilla Hamburg - Klaus Frahm

- Klaus Frahm

- Klaus Frahm

- Klaus Frahm

- Klaus Frahm

- Klaus Frahm

- Klaus Frahm

- Klaus Frahm