Wir empfehlen die
Flash-Version unserer Website

Show this page in English

Zeisestudios ll
Fassadenillumination

Projekt Zeisestudios ll Ort Hamburg
Auftraggeber Quantum procom Grundstücksgesellschaft Zeise II GmbH & Co.KG
Architekt Störmer Murphy and Partners GbR
Fertigstellung 2017 Status Fertiggestellt

Licht verbindet - Stadtraum

In der belebten und stark gemischten Umgebung wird das Gebäude durch die Lichtinszenierung in den Abendstunden behutsam an die Nachbarschaft angegliedert. Die Beleuchtung erfolgt aus dem Innenraum heraus.
Anstatt des Anblickes von dunklen, unbelebten Fensterflächen ermöglichen die begrenzten Einblicke in das Gebäude einen lebendigen und offenen Eindruck. In mehreren Musterrunden wurden die eigens konzipierten Leuchten in der Gestaltung dem industriellen Charakter des Gebäudes angepasst. Die spezielle Lichttechnik mit ovalen LED Linsen und matt schwarzen Lichtfallen erzeugen im vorderen einsehbaren Bürobereich jeweils ausreichende Helligkeiten um die "geschlossenen" Fensterreflexionen zu überschreiten. Anhand unterschiedlicher geringer Lichtintensitäten in einzelnen Büro und Fensterbereichen wird der typische Charakter eines heterogenen Wohngebäudes nach den Arbeitszeiten künstlich nachempfunden.

Die Ausrichtung der Leuchten in 2 unterschiedlichen Winkeln sorgen für ein differenziertes Lichtbild in einzelnen Teilbereichen.

Ein nicht wahrnehmbares, scheinbar zufälliges "Atmen" einzelner Fensterbereiche verändert die Außendarstellung im Laufe der Abendstunden und lässt somit das Gesamtgebäude leichter erschienen. Dieser Effekt wird durch die eine separate Steuerung für die Fassadenbeleuchtung umgesetzt. Die Leuchten schalten sich be- reichsweise über Lichtsensoren an jeder 2. Leuchte automatisch in den dunklen Abendstunden ein, wenn die Bürobeleuchtung ausgeschaltet wird. Die Intensitäten und Szenen wurden so programiert, dass sie zufällig wirken. Der bewusste künstlerische Ansatz der Gebäudebespielung wirkt in der Ausführung sehr subtil. Das Gebäude wird behutsam in die belebte heterogene Nachbarschaft integriert.


- Carsten Brügmann

- Carsten Brügmann

- Carsten Brügmann

- Carsten Brügmann

- Carsten Brügmann