Wir empfehlen die
Flash-Version unserer Website

Show this page in English

Hotel Vier Jahreszeiten
Spiegelsaal, Grand Salon + Ovaler Raum

Projekt Hotel Vier Jahreszeiten Ort Hamburg
Auftraggeber HVJ GmbH & Co. KG
Architekt Architekt Dipl.Ing. J. Sölter
Fertigstellung 2015 Status In Bearbeitung

Im Zuge umfänglicher Renovierungsarbeiten wurden die Räumlichkeiten der sog. Großen Festsäle mit aktuellster Medientechnik und einem neuen Lichtkonzept ausgestattet.

Der historische Charakter, der sich durch das gesamte Haus zieht, wurde selbstverständlich beibehalten, die Technik auf den neuesten Stand gebracht.
Hierzu zählt auch ein neues, individuell einstellbares Lichtkonzept, welches die zahlreichen Nutzungsmöglichkeiten des Saales - von Tagung über Empfangen bis hin zu Hochzeitsfeiern - unter- stützt.

Jeweils als Paar nebeneinander wurden in die Decke bündig QT und LED warm dim Downlights eingelassen, die dem Raum ein direktes Licht geben.
Die QT Downlights sorgen bei festlichen Diners in Kombination mit den historisch anmutenden Kronleuchtern der Wiener Manufaktur Lobmeyr für eine brilliante, warme Stimmung. Ergänzend können RGBW Lichtvouten, die den feinen Stuck leicht illuminieren in jeder gewünschten Farbe ergänzt werden.

Bei Tagungen, wo die Brillianz des Halogenglühlampenlichtes nicht so stark notwendig ist, wird das direkte Licht über die LED warm dim Downlights generiert. Der Raum wird so ebenfalls in ein optimales Licht gehüllt, allerdings mit höherer Intensitat und ergänzt durch eine eher kühl angeleuchtete Lichtvoute (Stuck). So wird die Möglichkeit geboten, in einem Raum, der ohne Fenster auskommen muss, eine frische Atmosphare, die der Nutzung gerecht wird, zu erzielen.

Die vom Büro Erben Medien aus Iserlohn konzipierten Bildschirmwande im Spiegelsaal wurden in der Anmutung von drei Fenstern an der Langsseite des Saales platziert. Hier können hochauflösende Bilder und Videos gezeigt werden - so erhält jeder Gast die beste Aussicht auf ein Alpenpanorama, den Hamburger Hafen oder den Strand von Bali. Werden Sie nicht genutzt, können facettierte Spiegel automatisch davor gefahren werden und die Optik eines Spiegelsaals maximie- ren.

Im Grand Salon bietet das raumhohe Bücherregal - bestückt mit historischen Raritaten, ausgesucht bis ins kleinste Detail - mit einer integrierten Beleuchtung einen wohnlichen Charakter, vor dem gemütliche Sitzgelegenheiten platziert wurden, die zum Verweilen einladen. Abgerundet wird das Konzept mit hochwertigen dekorativen Tisch- und Stehleuchten.

Beide Raumlichkeiten wurden an ihren Stirnwanden mit handgemalten Tapeten ausgestattet, die in goldfarbigen Tönen eine Landkarte darstellen. Es galt diese Wände als Highlight mit verstellbaren Strahlern leicht in Szene zu setzen. Jeweils der gewünschten Nutzung und Szene angepasst, werden diese optimal ausgeleuchtet.


Spiegelsaal - Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten/G. Leifhelm

Spiegelsaal, mit Screen - Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten/G. Leifhelm

Spiegelsaal, mit Spiegeln vor Screen - Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten/G. Leifhelm

Spiegelsaal - Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten/G. Leifhelm

Grand Salon und Spiegelsaal - Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten/G. Leifhelm

Grand Salon - Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten/G. Leifhelm