Wir empfehlen die
Flash-Version unserer Website

Show this page in English

HTC Kehrwiederspitze
Masterplan Außenbeleuchtung in Zusammenarbeit mit gmp

Projekt HTC Kehrwiederspitze Ort Hamburg
Auftraggeber HTC
Architekt Fertigstellung 1995 Status Beratung / Gutachten

Die Konzeptidee ist die nächtliche Lichtwirkung dieses neuen Stadtteiles, einerseits als behutsame Erweiterung der bisherigen Stadtsilhouette, andererseits als selbstbewußte Darstellung des gesamten HTC-Areals. In keinem Bereich ist eine vollflächige und somit eine zu vordergründige Anstrahlung beabsichtigt - die Gesamtwirkung soll sich aus einer Vielzahl von differenzierten und auf die jeweiligen Situationen abgestimmten Maßnahmen zusammensetzen. Diese Maßnahmen reichen  von der zurückhaltenden Darstellung der Hofvolumina von Phase IV bis zur deutlichen  Reduzierzung der Außenwirkung der Treppenhäuser der Phase I, von der Nachzeichnung der Staffelgeschoßkontur der Phase II bis zur Darstellung des Platzraumes vor der Phase IV, von dem mit minimalem Aufwand beleuchteten Fluchtbrückensystem bis zur Betonung der Brückenbögen.
Durchgängig ist das Bestreben, durch eine drastische Reduzierung der Leuchten-Blendwirkung eine entsprechend hohe Augenempfindlichkeit zu erreichen, um mit einem Minimum an Energie- und Betriebskosten ein Maximum an Wirkung zu erzielen.


- Hakki Akyol / gmp

- gmp+Andres